2ligawetten.com - Spieltag, 2. Liga, Wettquoten

Quoten Hannover – Bochum am 20. Spieltag der 2. Liga

Quoten Hannover - Bochum2. Bundesliga, 20. Spieltag: Hannover 96 erwartet den VfL Bochum

Zum Abschluss des 20. Spieltages der 2. Bundesliga erwartet Hannover 96 den VfL Bochum zum Duell zweier Traditionsvereine. Beide ware in der Vergangenheit lange Bestandteil der Bundesliga und wollen über kurz oder lang auch unbedingt zurück ins Oberhaus. Hannover ist trotz der unerwarteten und deftigen 1:4-Niederlage am vergangenen Wochenende bei der SpVgg Greuther Fürth mit 35 Punkten durchaus auf einem guten Weg in Richtung direkter Wiederaufstieg. Der VfL hinkt seinen Zielen weit hinterher und muss mit 23 Punkten und nur noch sechs Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone den Blick nun erst einmal nach unten richten.

Hannover – Bochum Quoten

Beim Blick auf die Tabelle verwundert es nicht, dass die Wettbüros Hannover 96 im Spiel gegen Bochum als Favoriten sehen. Deutlich wird dies anhand der Buchmacher Wettquoten. Die Quote 1,80 von Bwin ist auf jeden Fall schon die beste für Wetten auf einen Heimsieg von Hannover, während es für Fußballwetten auf einen Bochumer Auswärtssieg bei Tipico die Top-Quote 4,60 gibt. Wer an ein Unentschieden glaubt, ist derweil bei Bet3000 mit der Quote 3,62 richtig.

Über-Unter-Quoten Hannover – Bochum

In Spielen von Hannover fallen in dieser Saison im Schnitt 2,95 Tore und damit mit die meisten in der 2. Bundesliga. Übertroffen werden die Niedersachsen indes noch vom VfL Bochum, bei dem es 3,00 Treffer im Schnitt sind. Nur logisch ist daher, dass die Buchmacher im direkten Duell der beiden offensivstarken, aber defensiv nicht immer sattelfesten Teams eher eine torreiche Begegnung erwarten, wie die Top-Quote 1,75 von Mybet für Over 2,5 zeigt, der die maximale Quote 2,06 von Unibet für Under 2,5 gegenübersteht.

Statistik Hannover – Bochum

Bislang standen sich beide Vereine 41-mal gegenüber und die bisherige Bilanz ist mit jeweils 15 Siegen sowie elf Remis ausgeglichen. In Hannover hat aber 96 mit acht Erfolgen bei sieben Unentschieden und nur vier Niederlagen relativ klar die Nase vorne. Noch immer in Erinnerung ist neben dem 1:1 im Hinspiel das bislang letzte Bundesliga-Duell zwischen beiden Klubs am 34. Spieltag der Saison 2009/10. Mit einem 3:0-Sieg in Bochum rettete sich Hannover vor dem Abstieg und stürzte Bochum in die 2. Bundesliga, aus der es für die Blau-Weißen bislang kein Entrinnen mehr gegeben hat.

VfL Bochum

Und das wird auch in dieser Saison so bleiben, zumindest was einen möglichen Aufstieg angeht. Vielmehr ist man in Bochum dazu übergegangen, auf den Vorsprung nach unten zu schauen, damit das ohnehin unruhige Umfeld nicht noch nervöser wird. Der Vorsprung ist nach dem enttäuschenden Rückrundenstart mit einer 1:2-Niederlage beim 1. FC Union Berlin und einem 1:1 gegen den Karlsruher SC schon genug geschrumpft.

Hannover 96

Entspannt ist man indes auch in Hannover nicht, ist der direkte Wiederaufstieg doch aus wirtschaftlichen Gründen mehr oder weniger ein Muss. Letzteres gilt auch für einen Sieg gegen Bochum, um die Scharte der Fürth-Pleite auszumerzen.

20. Spieltag

10.02.2017, 18:30 Uhr
1. FC Nürnberg : Eintracht Braunschweig
Fortuna Düsseldorf : 1. FC Kaiserslautern
FC Erzgebirge Aue : SpVgg Greuther Fürth
11.02.2017, 13:00 Uhr
TSV 1860 München : Karlsruher SC
FC Würzburger Kickers : 1. FC Heidenheim 1846
12.02.2017, 13:30 Uhr
VfB Stuttgart : SV Sandhausen
FC St. Pauli : SG Dynamo Dresden
1. FC Union Berlin : DSC Arminia Bielefeld
13.02.2017, 20:15 Uhr
Hannover 96 : VfL Bochum 1848

Die Partie Hannover 96 gegen den VfL Bochum wird sowohl von Sky als auch von Sport 1 live übertragen.

Dynamo Dresden – Union Berlin Quoten zum 19. Spieltag

Quoten Dresden - Union2. Bundesliga, 19. Spieltag: Verfolgerduell zwischen Dynamo Dresden und Union Berlin

Das Top-Spiel des 19. Spieltages der 2. Bundesliga ist das traditionsreiche Ostduell zwischen Dynamo Dresden und dem 1. FC Union Berlin, die sich zur Partie des Tabellenfünften gegen den -vierten gegenüberstehen. Während Union durchaus von Anfang an die Ambitionen hatte, um den Aufstieg mitzuspielen, ist Aufsteiger Dresden die vielleicht größte Überraschung dieser Spielzeit. Dynamo wird mit bereits 30 Punkten mit dem Abstieg kaum mehr etwas zu tun haben, doch noch will man sich bei Dynamo keine höheren Ziele als den möglichst frühzeitigen Klassenerhalt setzen.

Dresden – Union Quoten

Die Buchmacher sehen die Partie Dresden gegen Union als ziemlich offen an. Mit einer von Betway offerierten Top-Quote 2,30 gilt Dynamo Dresden wohl nicht zuletzt wegen des Heimvorteils als leichter Favorit. Doch die bei Betvictor, Tipico, Ladbrokes und Unibet erhältliche Höchstquote 3,30 für Tipps auf Union fällt nicht deutlich höher aus. Wer an ein Unentschieden glaubt, ist ebenfalls bei Betvictor und Ladbrokes richtig, jeweils mit der Quote 3,50.

Torquoten Dyn. Dresden – Union Berlin

Ihr Auftaktspiel in der Rückrunde haben beide Teams mit 2:1 gewonnen. Generell verfügen beide Mannschaften über gute Offensivreihen und eine solide Defensive, was sich anhand von 27:21 (Dresden) bzw. 28:21 (Union) Toren ablesen lässt. Im Schnitt fallen damit 2,67 bzw. 2,72 Treffer in den Partien mit Beteiligung der SGD und der Eisernen. Nur logisch ist deshalb die leichte Tendenz der Buchmacher zu einer eher torreichen Begegnung. So gibt es für Wetten auf Over 2,5 maximal die von Mybet und Tipico angebotene Quote 1,85, während für Fußballwetten auf Under 2,5 bei Betvictor der doppelte Einsatz drin ist.

Statistik Dynamo Dresden – Union Berlin

Beide Vereine trafen bisher 62-mal aufeinander, wobei 39 Spiele vor und 23 Partien nach der Wende stattfanden. Mit 29 Siegen bei 18 Unentschieden und nur fünf Niederlagen hat Dresden die klar bessere Bilanz vorzuweisen. Dies liegt vor allem an der Überlegenheit zu DDR-Zeiten. Denn seit der Wiedervereinigung gelangen Dynamo nur noch vier Siege gegen Union bei acht Unentschieden und elf Niederlagen. Von den letzten sieben Duellen, die alle in der 2. Bundesliga stattfanden, gewann Dresden nur das erste. Danach folgten drei Remis und drei Union-Erfolge.

Dynamo Dresden gegen Union Berlin

Sowohl auf dem Rasen als auch auf den Rängen verspricht die Begegnung Dresden gegen Union beste Unterhaltung. Nicht nur beide Mannschaften verfügen über Qualität, sondern auch die jeweiligen Fanlager zählen zu den besten und lautstärksten in der zweiten Liga. Und nicht nur in Liga 2, sondern im gesamten deutschen Fußball. Das DDV-Stadion mit seinen gut 30.000 Plätzen, das in den meisten Ligaspielen nur wegen freier Plätze im Gästeblock nicht ausverkauft ist, wird am Sonntagnachmittag auf jeden Fall aus allen Nähten platzen.

19. Spieltag

03.02.2017, 18:30 Uhr
SpVgg Greuther Fürth : Hannover 96
1. FC Kaiserslautern : FC Würzburger Kickers
DSC Arminia Bielefeld : TSV 1860 München
04.02.2017, 13:00 Uhr
1. FC Heidenheim 1846 : 1. FC Nürnberg
SV Sandhausen : FC Erzgebirge Aue
05.02.2017, 13:30 Uhr
VfL Bochum 1848 : Karlsruher SC
Eintracht Braunschweig : FC St. Pauli
SG Dynamo Dresden : 1. FC Union Berlin
06.02.2017, 20:15 Uhr
VfB Stuttgart : Fortuna Düsseldorf

Die Partie Dynamo Dresden gegen den 1. FC Union Berlin wird ausschließlich bei Sky live übertragen.

Next Page »

Wetten und Quoten der online Buchmacher Tipico, Interwetten, Mybet, Bwin und Bet365 zum 20. Spieltag mit Hannover 96 - VfL Bochum, den Aufstiegsfavoriten der 2. Liga.
©2017 2ligawetten.com