Wetten auf Major League Baseball

Einführung

Die Seite wird sich bemühen, dem Freizeit-Baseball-Wettanbieter Ratschläge zu den verschiedenen Wetten zu geben. Ich habe keine Behindertenfähigkeiten im Baseball, also ist das Beste, was ich tun kann, Sie zur besten Art von Wetten zu führen. Es gibt drei primäre Möglichkeiten, auf Baseball zu wetten, wie folgt.

  • Money line: Wette, auf welche Mannschaft gewinnt.
  • Total: Wette darauf, ob die Gesamtzahl der Läufe über- oder unterschritten wird, normalerweise zwischen 7 und 12.
  • Rundlinie: Ähnlich einer Wette gegen die Verbreitung im Fußball oder Basketball. Allerdings wird im Baseball die bessere Mannschaft immer von 1,5 bevorzugt. Wenn die Geldlinie anzeigt, dass keine der beiden Mannschaften bevorzugt wird, dann könnte jede Mannschaft die bevorzugte Mannschaft sein.

Datenquelle

Die Daten, auf denen diese Analyse basiert, stammen aus den Baseball-Spielen der Major League, die in den 10 Jahren der Saison 2000 bis 2009 gespielt wurden. Aus den Quelldaten musste ich einige Spiele aus Mangel an Informationen entfernen, und ich korrigierte viele typografische Fehler. Im Grunde genommen habe ich das Gefühl, dass die Daten ein wenig grob waren, also nehmen Sie bitte meine Analyse unten mit einem Körnchen Salz.

Fun Facts

Die folgende Tabelle zeigt die durchschnittliche Anzahl von Läufen, Hits, Fehlern und Basen von 2000 bis 2009.

MLB Averages 2000-2009

Notes

1. Aufgrund von Rundungen kann es vorkommen, dass die Summen nicht mit der Summe der Teile übereinstimmen.

Folgend einige Datensätze aus dem Jahrzehnt „Nullen“.

.

Geldleitungswetten

Die folgende Tabelle zeigt die erwartete Rendite von Geldleitungswetten, je nach Kombination von Haus oder Auswärts und Favorit, Pick oder Underdog. Der Tisch wird durchkreuzt, ob das Sportbuch eine 10-Cent-, 15-Cent- oder 20-Cent-Linie verwendet. Für diejenigen, die mit dem Begriff nicht vertraut sind, bedeutet eine 10-Cent-Linie zum Beispiel, dass die Linien der beiden Teams in der Regel 10 Punkte auseinander liegen – zum Beispiel +140 und -150.

Es ist kein Tippfehler, dass die Tabelle einen Spieler Vorteil für Heimvorsichtige von 2,07% gegenüber einer 10-Cent-Linie zeigt. Dies kann teilweise auf einen Stichprobenfehler zurückzuführen sein.

Money Line Bets in MLB

Total Bets

Die folgende Tabelle zeigt die Gewinnerseite der Gesamtwetten in jedem Spiel.

Total Line Bets in MLB

Annahme, dass der Spieler jedes Mal 110 legt, ist der Hausrand 6,29% bei Überwetten und 2,38% bei Unterwetten. Selten haben Casinos Gesamtwetten mit weniger als 10 Cent Saft.

Run Line Bets

Leider zeigen meine Daten nicht die Run Line Wetten an. Ich kann jedoch die folgenden Tabellen anbieten, um die Fair Run Linie nach der Fair Money Linie (F.M.L.) und der Summe zu bestimmen. Ich habe die logistische Regression verwendet, um diese Tabellen zu erstellen, was keine leichte Aufgabe war.

Die erste Tabelle ist für Away Underdogs +1.5 Runs. Um die faire Geldlinie in die andere Richtung zu bekommen, nehmen Sie bei einem Heim-Favoriten -1,5 Läufe die entgegengesetzte Linie, indem Sie mit -1,

multiplizieren.

Fair Run Lines for Away Underdogs +1.5

Lassen Sie sich ein Beispiel ansehen, um zu sehen, wie man die Tabelle verwendet. Am 6. April 2010 bot das Las Vegas Hilton die folgenden Wetten auf das Yankees vs. Red Sox Spiel an. Wie immer wird das Heimteam als letztes aufgelistet.

Yankees vs. Red Sox

Die faire Linie auf den Yankees wäre +130, was durch die Aufteilung des Saftes zwischen den beiden Teams gefunden werden kann. Als nächstes schauen Sie nach dem Wert in der Tabelle für +130 und 9,5, also -152. So wären Fair Run Line Wetten:

Yankees +1.5 -152
Red Sox -1.5 +152

Die tatsächlichen Run Lines sind -170 und +150. Unter der Annahme, dass meine Analyse korrekt war, würde der Hausrand auf der Yankees-Lauflinie 4,20% und auf der Red Sox 0,79% betragen.

By the way, die tatsächliche Punktzahl des Spiels war Yankees 6, Red Sox 4.

Die nächste Tabelle zeigt die fairen Lauflinien für Heimunterlegende. Der Grund für den signifikanten Unterschied zwischen ihm und der obigen Tabelle des Außenseiters liegt darin, dass es wertvoller ist, die zusätzlichen 1,5 Läufe auf einem Außenteam zu erhalten. Dies liegt daran, dass das Spiel nach jedem Gewinnspiel der Heimmannschaft im 9. oder späteren Inning beendet sein wird. So gibt es viele Partien, in denen die Heimmannschaft mit einem Lauf gewinnt.

Fair Run Lines for Home Underdogs +1.5

Alternate Totals

Es kommt oft vor, wenn Sie im Baseball eine Über- oder Unterwette machen wollen, dass es zwei verschiedene Summen gibt. Zum Beispiel 7.5 und 8. Natürlich musst du einen höheren Preis zahlen, wenn du willst, dass der halbe Punkt zu deinen Gunsten arbeitet. Der Preis hängt davon ab, ob Sie eine ungerade oder eine gerade Zahl kaufen oder verkaufen, denn im Baseball sind ungerade Summen häufiger als gerade. Während des Nulljahrzehnts (jemand muss sich einen Begriff dafür ausdenken) endeten 59,2% der Baseball-Spiele der Major League in einer seltsamen Summe. Hoffentlich muss ich nicht erklären, warum. Die folgende Tabelle zeigt den fairen Gegenwert, den Sie für den Kauf eines zusätzlichen halben Punktes entweder für eine Über- oder Unterwette zahlen müssen.

Um den Tisch zu benutzen, schauen Sie in die Zeile auf der unteren der beiden Linien, wenn Sie den Unter- und den höheren, wenn Sie den Überwurf setzen. Ob Sie die zweite oder dritte Spalte verwenden, hängt davon ab, ob Sie eine Über- oder Unterwette betrachten und ob die Basislinie ungerade, gerade, ungerade, ungerade +0,5 oder sogar +0,5 ist. Um genau zu sein, wenn Sie sich für das under interessieren, verwenden Sie die zweite Spalte für eine ungerade oder gerade +0,5 Basiszahl, ansonsten die dritte Spalte. Wenn Sie am Over interessiert sind, verwenden Sie die zweite Spalte für eine ungerade oder ungerade +0,5 Basiszahl, ansonsten verwenden Sie die dritte Spalte.

Alternative Summen für den Kauf eines halben Punktes

Lassen Sie sich ein Beispiel für die Verwendung der Tabelle ansehen. Im heutigen Astros vs. Marlins Spiel (20. August 2010), während ich dies schreibe, können Sie unter 7,5 im Hilton für -105 oder unter 8 Jahren im MGM für -135 kommen. Welche ist die bessere Wahl? 7.5 ist eine „ungerade +0.5“ Zahl. Die Zeile -105 und die Spalte „gerade, ungerade +0,5“ treffen sich bei -123. Das bedeutet, dass Sie zwischen Wetten unter 7,5 -105 und unter 8 -123 gleichgültig sein sollten. Der tatsächliche MGM-Preis betrug -135, so dass in diesem Beispiel die unter 7,5 -105 im Hilton die bessere Wette ist.

Die nächste Tabelle zeigt den fairen Preis, den Sie zahlen müssen, wenn Sie einen halben Punkt von einer Überwette kaufen wollen. Zum Beispiel, im gleichen Astros vs. Marlins Spiel, können Sie über 7,5 bei -115 im Hilton oder über 8 bei +115 im MGM setzen. Welche ist die bessere Wahl? Wir sollten 8 als Basislinie verwenden, denn die Änderung von 7,5 ist um einen halben Punkt besser. Betrachtet man also die +115-Zeile und die Spalte „gerade oder sogar +0,5“, so sieht man, dass das angemessene Äquivalent -102 ist. Der Hilton-Preis bei über 7,5 ist -115, was schlimmer ist als -102, was über 8 +115 bei der MGM die bessere Wette ist.

Lassen Sie uns einige weitere Beispiele betrachten. Hier sind einige Zeilen aus dem Spiel Braves Vs. Cubs.

Hilton: Über 10 -115, Unter 10 -105
MGM: Über 10,5 EV, Unter 10,5 -120

Nächste, hier sind Zeilen aus dem Bluejays vs Red Sox Spiel.

Stationen: Über 8,5 -105, Unter 8,5 -115
Hilton: Über 8 -125, Unter 8 +105

Wenn wir annehmen, dass unter 8 +105 fair ist, dann liegt der entsprechende Einsatz unter 8,5 -111. Die unter 8,5 -115 an den Stationen ist nicht so gut, also ist die unter 8 +105 die bessere Wette. Wenn wir davon ausgehen, dass über 8,5 -105 fair ist, dann liegt der entsprechende Einsatz über 8 -123. Die über 8 -125 im Hilton ist nicht so gut, so dass die über 8 -105 ist die bessere bet.

Total Runs, Hits, and Errors

Manchmal in der Nachsaison, werden die Casinos eine über/unter Requisite auf die gesamte kombinierte Läufe, Hits und Fehler bieten. Ich bemerkte, dass es eine ziemlich lineare Beziehung zwischen der projizierten Summe und der tatsächlichen Summe der Läufe, Treffer und Fehler gibt. Die Regressionslinie der kleinsten Quadrate für die geschätzten Gesamtläufe, Treffer und Fehler beträgt 12,45 + 1,817 × t, wobei t die geschätzte Summe darstellt.

Die folgende Tabelle zeigt die geschätzten und tatsächlichen Gesamtläufe, Treffer und Fehler entsprechend den projizierten Gesamtläufen.

Run Scored in First Inning

Eine beliebte Vorschlagswette im Baseball ist, ob ein Lauf im ersten Inning gewertet wird oder nicht. Es ist ziemlich offensichtlich, dass die Wahrscheinlichkeit eines Laufs im ersten Inning stark mit der prognostizierten Summe korreliert wäre. Die folgende Tabelle zeigt die Anzahl der Partien mit einem Lauf im ersten Inning, entsprechend der Summe. Die zweite Spalte mit dem Titel RSFI steht für „Run Scored in the First Inning“. Diese Tabelle basiert auf den Saisons 2001 bis 2011. Die untere rechte Zelle zeigt eine Gesamtwahrscheinlichkeit von mindestens einem Lauf im ersten Inning von 52,5%.

Hier ist das, was in einem Diagramm so aussieht. Die blaue Linie zeigt den tatsächlichen Prozentsatz der Spiele mit einem Lauf im ersten Inning durch geschätzte Gesamtläufe, von 6,5 bis 11,5. Die rote Linie wird als „am wenigsten quadratische“ Regressionslinie bezeichnet, die die Höhen und Tiefen glättet, indem sie die Linie anzeigt, die am besten zur Spielgesamtzahl und zur Wahrscheinlichkeit eines ersten Innenlaufs passt. Die Gleichung für diese Linie lautet p=0,2554 + 0,0304×t, wobei p = Wahrscheinlichkeit des ersten Innings und t=geschätzte Gesamtläufe.

Ich überlegte auch, ob es wichtig war, ob das Spiel einen großen Favoriten hatte. Bei gleicher Gesamtsumme fand ich heraus, dass die Geldlinien im Spiel die Wahrscheinlichkeit eines First-Inning-Laufs nicht beeinflussen.

Im Baseball sind die Quoten oft unterschiedlich, je nachdem, ob eine Wette auf die Under oder Over der projizierten Gesamtläufe fällt. Zum Beispiel, in einem Spiel am 13. April 2012, zwischen den Brauereien und Brauern, beträgt die Summe 7,5. In Bovada ist die Linie am Ende -125 und am Ende +105. Angesichts des Drucks auf eine hohe Gesamtzahl würde das auf eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für einen Lauf im ersten Inning hindeuten. Was ich vorschlage, dafür anzupassen, ist die folgende modifizierte Formel zu verwenden, wenn es eine ungleiche Nachfrage zwischen dem Über- und Unterdruck gibt.

p = 0,2554 + 0,0304×t + 0,000724×f, wobei

p = Wahrscheinlichkeit des ersten Innenlaufs
t = projizierte Spielsumme
f = Favoritenpunkte auf dem Überdruck

.

Lassen Sie uns ein paar Beispiele betrachten, basierend auf einer 20-Cent-Gesamtmenge.

Beispiel 1: Mets gegen Phillies, über 6,5 -115 Jahre. Die Tabelle oben zeigt 5 Favoritenpunkte. Die Wahrscheinlichkeit eines Laufs im ersten Inning ist also:

p = 0,2554 + 0,0304×6,5 + 0,000724×5 = 0,45662. Das entspricht einer fairen Linie bei einem First-Inning-Lauf von +119.

Beispiel 2: Orioles gegen Yankees, über 7,5 -105 Jahre. Die Tabelle oben zeigt -5 Favoritenpunkte. Die Wahrscheinlichkeit eines Laufs im ersten Inning ist also:

p = 0,2554 + 0,0304×7,5 + 0,000724×-5 = 0,47978. Das entspricht einer fairen Linie bei einem First-Inning-Lauf von +108,

.Wenn Sie einen Sportwetten-Buch mit einer anderen als einer 20-Cent-Linie auf der Summe verwenden, dann passen Sie die Favoritenpunkte entsprechend an.

Ein Blick auf die tatsächlichen Linien auf dieser Stütze zeigt, dass die meisten Sportwetten sie gut genug eingestellt haben, um keinen Vorteil zu finden. Ich fand jedoch ein Buch, das das „Nein“ dieser Stütze zu bevorzugen schien, was die Wetten auf einen First-Inning-Lauf oft zu einem guten Wert machte. Es ist gut, an solchen Stellen früh zu wetten, um die anderen scharfen Wettenden zu schlagen.

Andere Ressourcen

Geschrieben von: Michael Shackleford